Die Gesellschaftsgründung in Hongkong

Updated on Thursday 04th May 2017

Rate this article
based on 2 reviews


Die Gesellschaftsgründung in Hongkong Image
BridgeWest bietet volle Gesellschaftsgruendungspakete in Hongkong an, um alle Ihre geschäftliche Anforderungen abzudecken:

- Das öffnen von Repräsentanzen;

- Die Gründung von Niederlassungen oder Tochtergesellschaften;

- Das Starten eines NGO;

- Buchhaltungsdienstleistungen;

- Juristische Beratung;

- Steuerplanung und steuerliche Minimierungsstrategien.
 

Offshore-Gesellschaftsgründung in Hongkong


Hongkong ist ein wünschenswertes Staat für die Gründung der Offshore-Gesellschaften von den ausländischen Gesellschaften.

Die Vorteile, die durch diese Rechtsprechung angeboten werden kommen von dem Steuersystem, von dem wenigen Eingreifen der Regierung in die Aktivitäten der ausländischen Gesellschaften, von den einfachen Ausrichtungsverfahren und von der wirtschaftlichen und politischen Stabilität.

Das Steuersystem ist auch freundlich gegenüber den ausländischen Investoren: Beispielsweise beträgt die Körperschaftsteuer 16,5 %, die Mehrwertsteuer ist nicht vorhanden und es gibt keine Erbschaftssteuer, keine stattlichen Steuern und keine Quellensteuer, was die Dividenden oder Zinsen angeht.

Außerdem sind die ausländischen Gewinne von der Steuer befreit.


Schritte zur Firmenbildung in Hongkong


Die Investoren, die eine neue Gesellschaft gründen möchten, müssen einige einfache Gründungsschritte folgen.

1. Der erste Schritt für die Gründung einer Gesellschaft in Hongkong ist, die Auswahl des Namens für die zukünftige Gesellschaft. Der gewünschte Gesellschaftsname muss bei dem Handelsregister überprüft werden. Wenn es kein Duplikat oder ähnlichen Namen existiert, kann der Name reserviert werden.

2. Danach müssen die Hauptdokumente dem Handelsregister vorgelegt werden:

- Das Antragsformular;

- Die Satzung;

- Die Gründungsurkunde;

- Die Reisepasskopien der Gründer;

- Der Bankbezugsbrief für nicht ansässige Aktionäre oder Direktoren;

- Die Kopie des Ausweises von Hongkong für ansässige Aktionäre und Direktoren;

- Die Kopie der Gesellschaftsurkunde der Muttergesellschaft (falls es sich um einen juristischen Gründer handelt).

3. Nach 14 Tagen von der Anmeldung muss die Gesellschaft auch die folgenden Dokumente ablegen: Ankündigung bezüglich der eingetragenen Adresse, die Entscheidung der Ernennung des Direktors (/en) und Sekretär sowie auch ihre Zustimmung zur Ernennung, in der jeweiligen Position und andere Unterlagen, die vom Handelsregister angefordert werden.

4. Ein Bankkonto muss und innerhalb eines Monats, nach der Anmeldung eröffnet werden, und die Gesellschaft muss auch am Finanzamt registriert werden.

Sobald die oben genannten Schritte abgeschlossen sind, können die ausländischen Investoren das operative Geschäft starten und dadurch die Vorteile einer Offshore-Gesellschaft genießen.

FirmenGruendungAusland stellt Firmenbildungsdienstleistungen in Hongkong zur Verfügung. Unsere Betreuung umfasst:

-Den Entwurf der Satzung (notwendig für die Gesellschaftsgründung in Hongkong);

- Die Satzung der Gesellschaft kann durch Befugnis des Rechtsanwalts unterzeichnet werden;

-Den Entwurf allen anderen Unterlagen, die für die Gründung der Gesellschaft in Hongkong benötigt werden;

Diese Dokumente umfassen: Unterschriftsproben, die speziellen Formen, die das Firmenregistrierungsbüro in Hongkong bereitgestellt hat, Reisepasskopien etc.

-Das Anbieten eines Sitzes in Hongkong, für Ihre eröffnete;

Der Sitz der Gesellschaft kann jede Adresse haben, wo das Unternehmen ihren Hauptsitz deklariert. Die Adresse des Hauptsitzes kann  aber nicht eine P.O Box sein.

-Das Einrichten eines Bankkontos für Ihre Gesellschaft in Hongkong;

Für mehr Information über die Gründung einer Gesellschaft in Hongkong und Preise, setzen Sie sich mit uns bitte in Verbindung.

Comments

There are no comments

Please note that URLs are not allowed in the message.

*
*