Die Gesellschaftsgründung in Belgien

Updated on Wednesday 03rd May 2017

Rate this article
based on 2 reviews


Die Gesellschaftsgründung in Belgien Image

Schritte für die Gründung einer Gesellschaft in Belgien


Im Augenblick wo die Entscheidung getroffen wurde, eine Firma in Belgien zu öffnen, wird der Kunde gebeten, drei Firmennamen, nach seiner Wahl, für das zukünftige Wesen anzugeben. Die angegebenen Namen werden durch die belgischen Behörden überprüft und die Verfügbarkeit wird im kürzester der Zeit bestätigt.

Jeder ausländische Investor sollte informiert sein, den die Gründung einer belgischen Firma ein sehr direktes Verfahren ist, vorausgesetzt, dass die folgenden Bedingungen eingehalten werden:

        Der Kunde stellt eine Reihe von Ausweisdokumenten, diese Dokumente umfassen: Passkopien der Aktionäre und Direktoren, Dienstleistungsrechnungen durch die, die Adresse der Kunden nachgewiesen werden kann, etc.

      Unter anderen Formen, die von der Bank bereitgestellt werden, werden die oben genannten Dokumente auch für die Einrichtung des Bankkontos angefordert, in dem das Aktienkapital wie folgt, eingespritzt werden soll:

- wenn es nur 1 Aktionär gibt, beträgt der Mindestbetrag, nach der Gründung gezahlt wird, 12.400 Euros.

- wenn es 2 Aktionäre gibt, beträgt der minimale Gesamtbetrag 6.200 Euros.

Der Betrag des Aktienkapitals soll in einem gesperrten Kapitalkonto beibehalten werden, aber erst, nachdem die Bank den Antrag die zukünftigen Kunden genehmigt. Das heißt, die Bank analysiert den Antrag des Bewerbers und im Augenblick wo die Genehmigung erteilt wird, muss der Kunde den jeweiligen Betrag übertragen.

Die Aktionäre müssen den öffentlichen Notar, in Belgien, mit einer Finanzplanvertretung versehen, um nachweisen zu können, dass das Aktienkapital der Firma genügend ist,  um die Gesellschaft während eines Anfangszeitraums von zwei Jahren leiten zu können.

Der folgende Schritt für die Gründung einer Firma in Belgien wird die Unterzeichnung der erforderlichen Dokumente vor einem öffentlichen Notar in Belgien sein. Dieses kann entweder persönlich von den Gründern getan werden, als auch von einem Rechtsanwalts, wenn die Gründer nicht nach Belgien reisen.

Der letzte Schritt ist, die Firma am Handelsregister zu registrieren und Steuer-Identifikationsnummer  zu erhalten. Sobald alle Gesellschaftsgründung bezogenen Dokumenten richtig, gemäß der belgischen Gesetzgebung, notariell abgeschlossen worden ist, werden diese beim Handelsregister für die benötigte Genehmigung eingereicht.

Schritte zur Gesellschaftsgründung in Belgien


-Jeder Person, unabhängig von der Nationalität oder Wohnsitz,  kann Direktor oder Aktionär in einer belgischen Firma sein, nach bestimmten Regeln, wie oben beschrieben;
-Die Aktionäre einer Firma, die in Belgien gegründet wird, können sowohl natürliche Personen als auch juristische Personen sein;
-Eine belgische Gesellschaft muss einen lokalen Sitz deklarieren (Diese Dienstleistung wird von Firmengruendungausland.com angeboten)
-Ein Plan, der Finanzinformationen über das zukünftige Geschäft muss erstellt werden (Diese Dienstleistung wird von Firmengruendungausland.com angeboten)
-Abhängig von der Aktienbesitzstruktur (sehen Sie bitte oben), erfordert die Gründung einer Gesellschaft mit beschränkter Haftung (GmbH / BVBA) die Einspritzung eines Aktienkapitals, das sich auf 12.400 EUR oder 6.200 EUR beläuft.

Firmengruendungausland.com stellt Gesellschaftsgründungsdienstleistungen in Belgien zur Verfügung. Unsere Betreuung umfasst:

-Den Entwurf der Satzung (notwendig für die Gesellschaftsgründung in Belgien);
Die Satzung der belgischen Firma kann durch Befugnis des Rechtsanwalts unterzeichnet werden (dasselbe gilt für allgemeine Notarverfahren, einen Schritt, der durch das belgische Gesetz erfordert wird).

-Den Entwurf allen anderen Unterlagen, die für die Gründung der Gesellschaft in Belgien benötigt werden;
Diese Dokumente umfassen: Unterschriftsproben, die speziellen Formen, die das Firmenregistrierungsbüro in Belgien bereitgestellt hat, Reisepasskopien etc.

 -Das Anordnen von allgemeinen Notarverfahren (Die Verfahren für die Gründung einer Gesellschaft in Belgien müssen durch einen belgischen öffentlichen Notar vorgenommen werden);

-Das Anbieten eines Sitzes in Belgien, für Ihre eröffnete Gesellschaft (wenn erforderlich); 
Der Sitz der Gesellschaft kann jede Adresse haben, wo das Unternehmen ihren Hauptsitz deklariert. Die Adresse des Hauptsitzes wird öffentlich sein.

-Das Empfehlen eines Buchhalters in Belgien;


Buchhaltungsdienstleistungen werden für jede neue Gesellschaftsregistrierung in Belgien empfohlen.

-Das Einrichten eines Bankkontos für Ihre belgische Gesellschaft;
Das bezieht sich sowohl auf einem ursprünglichen Aktienkapitalkonto als auch, auf einem Girokonto, nachdem das Unternehmen gebildet wird.

Für mehr Information über die Gründung einer Gesellschaft in Belgien und Preise, setzen Sie sich mit uns bitte in Verbindung.

Comments

There are no comments

Please note that URLs are not allowed in the message.

*
*